Turn back fashion time: Torras Fall/Winter 2013/2014

DSC01903

Die Kollektion Fall/Winter 2013/2014: Eigentlich freue ich mich ja immer, wenn sich ein Label ausschließlich Männermode widmet. So richtig viel Aukaswahl bekommen wir schließlich nicht. „Lohnt sich nicht”, heißt es dann immer. Ein wenig Vorfreude schwang also mit, als ich für die Show von Torras Platz nahm. Die verflog jedoch bereits nach den ersten zwei, drei Looks. Hatte da ein Designer 1993 die Outfits irgendeiner Herren-Eigenmarke von Peek & Cloppenburg aufgekauft und brachte sie nun 20 Jahre später erneut auf den runway? Bis auf den dunkelbraunen Lammfellmantel auf dem Aufmacherfoto habe ich lange nicht mehr eine so verstaubte Kollektion gesehen. Selbst wer gern und ohne viel nachzudenken von der Stange kauft, wird von den Anzügen und Lederjacken im 0815-Grandpa-Style vermutlich abgeschreckt. Schade.

Der Designer/Das Label: Rund 70 Prozent der Mode, die bei Torras im katalanischen Caldes de Montbui entworfen wird, geht in den Export. U.a. nach Italien, New York, Moskau und Shanghai. Das besondere Augenmerk der Marke liegt auf qualitativ hochwertigen Materialien wie Leder, Seide, Leinen und Wolle. Übrigens zeigt Torras auch auf der Berliner Modemesse Premium.

Leave a Reply

Video

PODCAST

AS SEEN IN

Nahtlos! in der Presse

GET IN TOUCH

SUPPORT

Bei Amazon.de shoppen & Nahtlos! unterstützen

FOTOS