Striptease! Jean Paul Gaultier zeigt Männer-Kollektion à la Magic Mike

Jean Paul Gaultier

Der Style/Die Show Ich sag’s lieber gleich: die Kollektion von Jean Paul Gaultier kann ich nicht besser beurteilen, als jeder, der sie später im Internet gesehen hat. Dabei war ich da, gestern in der Rue Saint Martin 325 in Paris. Nur sehen konnte ich leider nichts. Vor den Absperrungen hatten sich die Fotografen verbarrikadiert und versperrten jede Sicht. Und reguläre Sitzplätze gab es diesmal nicht. Es sollte ja auch keine Modenschau sein, sondern nur eine Präsentation. Ein paar Looks hätte man natürlich trotzdem gerne erhascht.

Zumindest konnte ich mir später den Weg nach oben auf eine der beiden Emporen erkämpfen und aus der Ferne erkennen, dass die Models in Kabinen mit Neonbeleuchtung standen und jeweils einen Striptease hinlegten! Schade, das hätte ich mir natürlich gerne näher angesehen. Zumal enfant terrible Jean Paul Gaultier ja dafür bekannt ist, immer die heißesten Männer für seine Shows auszusuchen. Na ja, tant pis, wie man hier so schön sagt, was soll’s. Der Tee von Mariage Frères, der an der Bar ausgeschenkt wurde, war aber lecker. Und vielleicht leihe ich mir später „Magic Mike” auf DVD aus …

Must-have: Ein Fernglas!

Leave a Reply