Podcast, Folge 47: René Lang (VDMD) über Nachwuchspreise für Designer

René Lang Frankfurt Airport Style Award 2013

Liebe Leser & Hörer!

Man mag über die deutsche Modebranche sagen was man will, an Nachwuchspreisen für junge Designer herrscht wirklich kein Mangel: Designer for Tomorrow Award, Humanity in Fashion Award, Premium Young Designers Award, European Fashion Award/FASH, Frankfurt Airport Style Award … Immer befindet eine mehr oder minder prominent besetzte Jury darüber, wer sich und seine Entwürfe in der Finalrunde präsentieren darf, als Lohn winken Sach- und Geldpreise, mitunter gar Mentorenprogramme und Jobofferten. Für den Gewinner.

Doch taugen solche medienwirksam inszenierten Auslese-Shows wirklich als Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere? Was dürfen Kandidaten erwarten, was nicht – und wo lauern für Design-Frischlinge und auch alte Hasen der Branche die übelsten Fettnäpfchen? Darüber und vieles mehr sprechen wir in dieser Folge unseres Podcast mit René Lang. Der Diplom-Modedesigner verantwortet seit vielen Jahren die HAKA-Kollektionen von Karstadt und engagiert sich seit 2008 als Präsident des Verbands Deutscher Mode- und Textil-Designer e.V. – kurz: VDMD – für bessere Arbeitsbedingungen sowie mehr Aufmerksamkeit für diese Kreativberufe seitens des Handels, der Industrie und Politik. René Lang, das verrät sein Xing-Profil, ist außerdem leidenschaftlicher Gesellschaftstänzer, ein echter Genussmensch und er begeistert sich für Modellautos im Maßstab H0.

Anlass für dieses ausführliche Gespräch über Chancen, Risiken und Stolpersteine im Leben eines Modedesigners ist übrigens der Frankfurt Airport Style Award 2013, der am 28. Juni verliehen wird – und in dessen Jury René Lang sitzt. Unterstützt von der Fraport AG und Audi wird der Nachwuchspreis in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal verliehen. Neben Geld- und Sachpreisen warten ein Praktikum bei einem renommierten Designer oder der Blick hinter die Kulissen einer internationalen Modemarke auf den/die GewinnerIn.

Unter den insgesamt 63 Kandidaten, die im Finale ihre Entwürfe präsentieren: Svenja Bantelmann (FAHMODA), Marvin Giffhorn (FAHMODA), Tommy Dombrowski (Berufliches Schulzentrum Alfons Goppel, Schweinfurt) und Phalaphol Tantone (Fashion+Design Factory – Berufsschule für Mode GmbH, Stuttgart). Wie ihre Mitstreiter ließen sich auch diese vier in der Auswahlrunde von einer der drei Themenwelten inspirieren, die die Macher ihnen als Impuls gaben: „Utopia”, „Atomic” und „Neoluxury”. Viel Glück!

Jetzt gleich hier auf dem Blog reinhören oder – unser Tipp! – ganz bequem und gratis auf iTunes abonnieren. In jedem Fall: Viel Spaß!

Links zu den Themen der Show

- alle Infos rund um den Frankfurt Airport Style Award 2013
- die Kollektions-Website von René Langs eigenem Label Freudenstuerme
- das Info-Portal des Verbands Deutscher Mode- und Textil-Designer e.V./VDMD
- die wichtigsten Nachwuchspreise im Kurzporträt

How to reach us:

E-Mail: podcast ( a t ) nahtlosblog.de
Facebook
Google+
Twitter
YouTube

Lieben Dank für Ihre und eure Aufmerksamkeit. Empfehlt uns gern weiter :) Wir hören uns nächste Woche wieder!

Das Podcast jetzt gleich auf iTunes abonnieren!

Bald könnt ihr das gesamte Interview mit René Lang noch einmal bequem als Transkript nachlesen:

Leave a Reply