Fashion-Überfall: Zazo & Brull Fall/Winter 2013/2014

Zazo & Brull
Die Kollektion Fall/Winter 2013/2014: Das Avantgarde-Label Zazo & Brull machte sich in seiner Show modisch auf die Suche nach „gefährlichen” Frauen. Klar, das ein „Wanted”-Poster auf jedem Platz lag. Fündig wurde das Duo bei Figuren wie Westernheldin Calamity Jane und Bonnie (ohne Clyde). Lässige Leder-Lagen-Looks und schwarze Variationen des Damensmokings, Capemäntel aus Wolle, dekoriert mit einer üppigen Rüschenbluse – und ständig wechselnde Silhouetten, die sich im Scherenschnitt-Gegenlicht des Backstagebereiches wunderbar abzeichneten. Auch in die jüngere Vergangenheit, vielleicht gar Zukunft führte die Reise, zu modernen Amazonen in entblößenden Outfits in Schwarz, Weiß und Kobaltblau. Bei so viel Abwechslungsreichtum ergab ich mich und stimmte in den Applaus zum Schluss der Modenschau ein.

Die Designer/Das Label: Xavier Zazo und Clara Brull sind die Designer hinter dem katalanischen Modeprojekt Zazo & Brull. Präsent waren die zwei bereits auf Messen wie der Bread & Butter in Berlin, der Rendez-vous in Paris und der Modefabriek in Amsterdam. Als einzige spanische Vertreter gehörten Zazo & Brull außerdem zu den zehn Finalisten der 3. „El Botón” Mango Fashion Awards.

Comments are closed.